Als Pflegefachassistent/in bist Du für zuarbeitende und assistierende Tätigkeiten im Routinebereich von Krankenhäusern, Behinderteneinrichtungen oder in der Seniorenarbeit verantwortlich. Mit Deiner Ausbildung wirst Du ein wichtiger Teil des Pflegeteams. Du betreust, begleitest und versorgst jeden Tag Menschen, die Hilfe benötigen. Du kümmerst Dich verantwortungsvoll um die pflegerische Grundversorgung der Patienten und unterstützt die Pflegefachkräfte in unterschiedlichen Pflegesituationen.

Lernen nach neuestem Stand

Problemorientiertes Lernen (POL) ist eine junge und innovative Methode. 1969 wurde sie an kanadischen Hochschulen eingeführt. Seit 1974 arbeitet man mit dem Konzept sehr erfolgreich an den Hochschulen und in der Pflegeausbildung der Niederlande. Seit 1990/91 ist POL Teil des Medizinstudiengangs der Universität Witten/Herdecke, im Jahr 2004 folgte der Medizinstudiengang an der Ruhr-Universität Bochum. An unserer Schule haben wir ebenfalls 2004 mit der Einführung von POL in die Pflegeausbildung begonnen.

Deine POL-Vorteil:

  • Du lernst das Lernen völlig neu.
  • Du wirst Erlerntes besser behalten und kannst es kompetent anwenden.
  • Du entdeckst auch das, was man nicht weiß.
  • Du verbesserst jeden Tag deine Teamfähigkeit.

Deine Perspektiven

Mit Deiner Ausbildung zur Pflegefachassistenz schaffst Du in nur einem Jahr den beruflichen Einstieg in das Gesundheitswesen. Damit steht Deine berufliche Zukunft auf einer soliden Basis. Denn zum einen wird der Bedarf nach Pflegekräften laut Aussage vieler Experten in Zukunft weiter steigen. Und zum anderen ist nach einem erfolgreichen Abschluss im BIGEST Deine Übernahme ins Pflegeteam garantiert: Du erhältst einen unbefristeten Arbeitsvertrag am Katholischen Klinikum Bochum!

Und vielleicht ist diese Ausbildung bei uns auch der Schlüssel zu mehr. Denn mit dem Abschluss in der Pflegeassistenz eröffnest Du Dir weitere Möglichkeiten. Zum Beispiel die Weiterqualifizierung zur Pflegefachkraft mit all ihren weiteren Chance – unabhängig von Deinen vorherigen Schulabschlüssen.

Dein Verdienst

Jahr
1.114,91

Lernmittel / Berufskleidung werden zur Verfügung gestellt

Aufgaben der
Pflegeassistenz

Deine Einsatzgebiete sind das Krankenhaus, Behinderten- oder Pflegeheime, ambulante Pflegedienste, Gesundheitszentren sowie Facharztpraxen. Du begleitest Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind oder unterstützt hilfsbedürftige sowie bettlägerige Menschen der Körperpflege oder hilfst beim An- und Auskleiden. Du versorgst sie mit Mahlzeiten und hilfst bei der Nahrungsaufnahme.

Du unterstützt das Krankenpflegepersonal bei ärztlich veranlassten Behandlungen und kümmerst Dich um Sauberkeit und Hygiene. Auch die Beobachtung von Patienten, die Einleitung von Notfallmaßnahmen und die Dokumentation gehören zu Deinen Aufgaben.

Du arbeitest Hand in Hand mit Ärzten/innen, Physiotherapeuten/innen und Sozialarbeiter/innen sowie anderen Berufsgruppen im Gesundheitswesen.

Du orientierst Dich an wissenschaftlichen Erkenntnissen, zeigst Einfühlungsvermögen, Offenheit und Achtung vor der Person, unabhängig von deren Kultur, Religion, Geschlecht, ihrem sozialen Umfeld und ihrer Erkrankung oder Prognose. Als Pflegefachkraft verpflichtest Du Dich zur Wahrung der Menschenwürde aller Dir anvertrauten Personen.

 

Deine Arbeitszeiten

Während Deiner praktischen Einsätze bist Du gemäß des Rahmendienstplans im Früh- und Spätdienst tätig. Deine konkreten Arbeitszeiten werden durch die jeweilige Stationsleitung geplant. Hier hast Du jederzeit die Möglichkeit, Wünsche zum Dienstplan anzugeben. Für Auszubildende unter 18 Jahren gelten die Bestimmungen aus dem Jugendarbeitsschutzgesetz.

All you need is:

Du bist zum Ausbildungsbeginn mindestens 16 Jahre alt und gesundheitlich zur Ausübung des Berufs geeignet.

Du hast mindestens einen Hauptschulabschluss Klasse 9 oder eine gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung.

In jedem Fall zählen Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein und Geduld zu Deinen Stärken.

Bewerbende aus dem Ausland bringen ein Sprachzertifikat auf B2-Niveau mit.

Häufig gestellte Fragen

 

Welche Karrierechancen bietet mir die Ausbildung zur Pflegeassistenz?

Mit einer abgeschlossenen Ausbildung in der Pflegeassistenz machst Du Dich unabhängig von deinem Schulabschluss und kannst danach ohne weiteres die Ausbildung zur Pflegefachkraft angehen. Damit erweiterst Du Deine Kompetenzen und deinen Verantwortungsbereich. Nach diesem Schritt stehen Dir viele alle weiteren Qualifizierungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten offen.

Wie sind meine Chancen auf Übernahme nach der Ausbildung?

In den letzten Jahren haben wir praktisch alle Auszubildenden, die dies wünschten auch übernommen. Doch mit dieser Ausbildung hast Du in Zukunft überall beste Chancen. Fun-Fact: mit 270.000 Arbeitsplätzen ist der Gesundheitssektor inzwischen der größte Arbeitgeber des Ruhrgebiets. Hier, wie auch in ganz Deutschland und Europa stehen dir viele Türen weit offen.

Kontakt

Ansprechpartner:innen

Raphael Markus
Gesamtleitung und Schulleitung Pflegeschulen
Stephanie Diendorf
Stellv. Gesamtleitung und stellv. Schulleitung Pflegeschulen
Katharina Materna
Erweiterte Schulleitung: Pflegeschule Standort Ostermannstraße
Janina Föhring
Stellv. Erweiterte Schulleitung: Pflegeschule Standort Ostermannstraße
Marcel Pferdekamp
Erweiterte Schulleitung: Praxiskoordination
Sabine Vogtländer
Erweiterte Schulleitung: Pflegeschule Standort Voedestraße
Sarah Kronberg
Stellv. Erweiterte Schulleitung: Pflegeschule Standort Voedestraße

Folge uns auf Social Media

Folge dem BIGEST auf Instagram und TikTok. Hier findest Du regelmäßig neue Beiträge und Stories zu den wichtigsten Themen rund um Aus-, Fort- und Weiterbildung.